Ausgezeichnet Familienfreundlich

Darauf sind wir Stolz

In unserem GesundheitsCentrum, seinen Arztpraxen und Fachgeschäften sind viele junge Mitarbeiterinnen tätig, die nicht nur mit viel Engagement ihren Beruf ausfüllen, sondern auch eine Familie managen. Seit Jahren setzen wir deshalb auf unterschiedliche Maßnahmen und Angebote, die es unseren Mitarbeiterinnen erleichtern, beides unter einen Hut zu bringen. Unser jüngstes Projekt, das WichtelCentrum, hat Ende August seinen Betrieb aufgenommen.


Der Neubau in unmittelbarer Nähe zum GesundheitsCentrum, in dem Tagesmütter Kinder von 0 bis 3 Jahren betreuen, war es wohl, der die Jury von „Ausgezeichnet familienfreundlich“ überzeugt hat. Denn damit haben wir eine Maßnahme ergriffen, die nicht nur hier und jetzt wirkt, sondern auch in Zukunft vielen jungen Müttern den Wiedereinstieg ins Berufsleben ebnen wird. Mitte September überreichte uns Meike Lübbe von der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen die Urkunde.

Die Auszeichnung soll Arbeitgebern helfen, ihre familienfreundliche Unternehmenspolitik zu belegen, sie nach außen hin bekannter zu machen und attraktiver für neue Mitarbeiter zu werden. Verliehen wird sie vom Kreis Herford und Vertretern aus Wirtschaft, Verwaltung, Arbeitnehmer- und Elternvertretungen. Die Jury bewertet alle eingereichten Anträge nach einem strengen Kriterienkatalog, für die Auszeichnung ist ein einstimmiger Beschluss notwendig.

 

So sehr wir uns über die Auszeichnung freuen - das Wichtigste ist und bleibt für uns, dass die Mitarbeiterinnen des GesundheitsCentrums, der apolife Mühlen-Apotheke, der Arztpraxen und Fachgeschäfte, aber auch umliegender Einrichtungen wie der Volksbank und der Ravensberger Residenz jetzt eine Kinderbetreuung in der Nähe ihrer Arbeitsstelle nutzen können, die auf die Öffnungszeiten unserer Einrichtungen abgestimmt ist. So sparen unsere jungen Mütter zum einen zusätzliche Wege und zum anderen viel Organisationsaufwand und haben trotz beruflicher Tätigkeit mehr Zeit für das, was zählt: für ihre Familie.